Provence und Cote d'Azur

Kaum hat man die Provence erreicht, gerät man sofort in den Bann des Südens – Ginster, Olivenbäume und Lavendel setzen gelbe, grüne und violette Akzente in die von einem strahlend blauen Himmel gekrönte Landschaft. Der Duft der Kräuter betört die Sinne. Den Zauber der Provence, den der Maler Werner Lichtner als einmalige Vereinigung von Farbe, Licht und Schönheit beschreibt, spürt auch der Zuschauer. Ferner wird Ihnen die Gegend entlang der Rhone mit ihren atemberaubenden Schluchten vorgestellt. Im prunkvollen Avignon kann der Zuschauer nicht nur auf den Spuren des einst mächtigsten Zentrums des Christentums wandeln.

Bild und Ton machen es möglich, den Herbstzauber in den französischen Alpen mitzuerleben. Nach einer heißen Tour durch Marseille, wird dem Betrachter der Küstenstreifen von St. Tropez bis Monte Carlo vorgestellt, natürlich nicht ohne die Stadt des Filmfestivals Cannes oder dem exklusivsten Badeort an der Küste, Nizza.

Diese beeindruckende Produktion von Nina und Thomas W. Mücke zeichnet sich durch bezaubernde 6 x 6 Dias, Überblendtechnik und viel Musik zum Träumen aus. In ganz Deutschland ist sie bereits mit allergrößtem Erfolg gelaufen.

Zur Abrundung dieses kurzweiligen Abends wird Thomas W. Mücke außerdem noch einige französische Chansons singen.

Inhalt – kurz und knapp

  • Aix zwischen Zauberbergen und Mittelmeer
  • Herbst in den französischen Alpen
  • Heiße Mixtour am Golf de Lyon-Marseille
  • Der legendäre Küstenstreifen von St. Tropez bis Monte Carlo
  • Jenseits von Zeit und Welt - Camarque
  • Entlang der Rhone in den Süden Frankreichs
  • Schluchten, die einem den Atem verschlagen
  • Prächtige Weine und wütender Mistral
  • Prunkvolles Avignon - Stadt der Exilpäpste
  • Ein Stück Rom auf französischem Boden
  • Auf den Spuren van Gogh's
  • Hirtenvolk und Künstlerschlösser

Foto-Download

by: www.norman-radtke.de / www.social-media-webdesign.de